Evangelisches Schulzentrum
Bad Düben

Und in der Tat, wenn das Kind sich selbst erzieht und die Nachprüfung und Verbesserung vom Unterrichtsmaterial besorgt wird, so bleibt für die Lehrerin nichts anderes zu tun als zu beobachten.

Maria Montessori

und so geht′s...
und so geht′s...
Evangelische Kirche Bad Düben
Unsere Grundschule nimmt am
′EU-Schulprogramm′ mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union teil.

Schuljahr 2005 / 2006

Feierlicher Gottesdienst zur Verabschiedung der 4. Klasse am 16. Juli 2006

Am Sonntag wurden die Schüler der 4. Klasse mit einem feierlichen Gottesdienst in der Gutsscheune Schwemsal verabschiedet. In einer ergreifenden Atmosphäre verabschiedeten sich Kinder, Eltern, Lehrer und Horterzieher in der Gewissheit voneinander, den Kontakt auch weiterhin zu halten.

weiter lesen...

Abschlussfete an der Obermühle
Mit dem Floß den Obermühlenteich erkundet

Hoch her ging es bei der diesjährigen Abschiedsfete der 4. Klasse unserer Schule. Zur Einstimmung hatte der Förderverein bereits ein paar Tage zuvor zu einer Überraschungsfahrt nach Dresden eingeladen.

weiter lesen...

Familiensportfest 2006

Unser nun schon zur Tradition gewordenes Familiensportfest fand am 24.06. bei herrlichem Sonnenschein und mit guter Laune aller Beteiligten statt. Im Vorfeld überlegten sich Eltern und Lehrer, wie es gelingen könnte, möglichst alle Familienmitglieder sportlich zu begeistern.

weiter lesen...

Sonne, Elbe und mehr...

Vom 12. - 14. Juni ging es für die Gruppen BLAU und LILA auf große Fahrt nach Zehren. Dieser herrliche Ort liegt kurz vor Meißen an der Elbe. Traumhaftes Sommerwetter, jede Mahlzeit im Freien hoch über den Dächern des Ortes, intensives Glockengeläut und für einige sehr herausfordernde Wanderungen bleiben in unserer Erinnerung.

weiter lesen...

Gruppenfahrt der gelben Gruppe nach Sprotta ins Naturcamp "Trampelpfad"

Die schönste, aber leider auch die letzte Klassenfahrt Wir, die Gruppe Gelb, sind nach Sprotta zur Klassenfahrt gefahren. Wir sind auf dem bekanntesten Bauernhof in Sprotta gewesen, bei Familie Stichel. Hinterm Wald lag so ähnlich wie ein Indianerlager das Camp "Trampelpfad", in dem wir die Klassenfahrt verbringen durften. Wir waren nicht allein mit unserer Lehrerin Peggy und den Eltern Monique Pokrant und Jens Böhnke im Lager, es waren noch zwei Betreuer mit dabei, die hießen Antje und Luise.

weiter lesen...

Gemeinsamer Wandertag

Einen gemeinsamen Waldvormittag starteten am 9. Juni die drei- bis fünfjährigen Kinder der Katzengruppe aus dem Kindergarten Sankt Nikolai gemeinsam mit der grünen Gruppe der evangelischen Grundschule.

weiter lesen...

Sport unter dem Motto "Sport statt Gewalt"

Auch in diesem Jahr beteiligten sich unsere Dritt- und Viertklässler am Sportfest der Bundespolizei. Unter dem Motto "Sport statt Gewalt" traten 5 Grundschulen aus dem Bad Dübener Raum miteinander an.

weiter lesen...

Sportfest der Klassen 1 und 2
wir waren dabei

Auch dieses Jahr ging es wieder hinaus zur Hammermühle, um auf spielerische - fröhliche Art und Weise unser Sportfest der Klassenstufen 1 und 2 durchzuführen.

weiter lesen...

Klassenfahrt der Gruppen GRÜN und ORANGE nach Olganitz

Drei erlebnisreiche supersonnige Maitage liegen hinter uns. Erholung pur von Kindern, Lehrern und Eltern!
Wir haben gespielt, gelacht, gebadet, beobachtet und waren wandern (na ja, nach ein ein halb Stunden bei einigen dann auch mit etwas "murren"). Eine Wanderung zur Minigolfanlage nach Bucha durch ein seenreiches Waldgebiet war zwar anstrengend aber schön.

weiter lesen...

Fasching 2006

Mit reisefreudigen Touristen aus aller Welt füllte sich am Donnerstag vor den Winterferien unsere Turnhalle. Nach einer zünftigen Polonaise wechselten Quiz- und Rätselrunden mit sportlichen Aktionen in verschiedenen Ländern ab. Hochbetrieb herrschte beim Klettern in den Alpen oder beim Bungeespringen in New York. Eine lustige Staffel beendete die Weltreise.

Danke an alle fleißigen Helfer!

[Bilder...]

Ein Glücksrad für den guten Zweck

200 Euro als Hilfe für Kinder im Erdbeben - Katastrophen - Gebiet in Kaschmir (Indien / Pakistan) spielte das Glücksrad am Stand der Evangelischen Grundschule auf dem Bad Dübener Weihnachtsmarkt ein. Es war nicht nur eine spannende Abwechslung für alle Kinder auf dem Markt, sondern auch Ausdruck von Eltern und Kindern, über den eigenen Sorgen und Problemen die Nöte der Ärmsten dieser Welt und der Opfer der vielen Katastrophen im letzten Jahr nicht zu vergessen.

So spendeten viele Eltern attraktive Preise. Andere betreuten das Glücksrad während der Öffnungszeiten des Marktes und viele Kinder drehten das Rad. Sie fieberten nicht nur auf einen der schönen Preise, sondern auch auf die Füllung der Spendenbüchse. Allen kleinen und großen Spendern sowie allen Helfern sei für ihr Engagement gedankt. Sie haben dazu beigetragen, dass der diesjährige Dübener Weihnachtsmarkt nicht nur adventlich und abwechslungsreich, sondern auch wohltätig war.

Weihnachtsmarkt vom 9. - 11. Dezember

... drei Tage Weihnachtsmarkt in Bad Düben und wir mittendrin. Da sind viele fleißige Hände gefragt, und das schon lange vorher. An drei Abenden haben Muttis, Vatis, Omas, Opas, Freunde und Lehrerinnen gesägt, geschraubt, gemalt, gefaltet und Vieles mehr.

[Bilder vom Bastelabend...] weiter lesen...

Weihnachten im Schuhkarton

Seit mehreren Jahren schon ist es auf Anregung von engagierten Eltern zur guten Tradition unserer Schule geworden, in der Vorweihnachtszeit das ADRA-Projekt "Weihnachten im Schuhkarton" tatkräftig zu unterstützen: Kinder und Jugendliche in Osteuropa sollen mit Nützlichem und Praktischem, mit Schreibwaren, mit Spielzeug und Leckereien und - vielleicht auch mit dem Hauch von Luxus zum Beispiel in Form einer schönen Zopfspange beschenkt werden.

weiter lesen...

Hallenmeeting

DANKE! an Lea , Hannah , Benjamin, Jan, Maria, Elisabeth, Patrick , Lukas , Pit, Johanna , Hannah , Lukas , Martin , Maxi, Max und Richard für eure große Anstrengung und tollen sportlichen Leistungen beim 12. Hallenmeeting.

weiter lesen...

Familienwandertag

Einer schönen Tradition folgend, trafen wir uns Ende September wieder zum Familienwandertag. Bei strahlendem Sonnenschein ging es mit Schülern, Geschwistern, Eltern, Großeltern, Lehrern und Freunden auf eine ca. 2km lange Wanderschaft.

weiter lesen...