Evangelisches Schulzentrum
Bad Düben

Ein Mensch ist das, was er ist, nicht wegen der Lehrer, die er hatte, sondern durch das, was er selbst gewirkt hat.

Maria Montessori

und so geht′s...
und so geht′s...
Evangelische Kirche Bad Düben
Unsere Grundschule nimmt am
′EU-Schulprogramm′ mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union teil.

Unser Schuljahr endete mit einem bunten Schulfest.

Nach einer Andacht, bei der es um den reisefreudigen Inhalt eines Koffers ging, vergnügten sich die Kleinen und Großen auf dem Gelände. Die Theatergruppe zeigte uns in Episoden, was an der Arche um 8 passiert. In der Holzwerkstatt bemalten die Kinder Steine, auf dem Schulhof gestalteten sie sommerliche Blumengestecke und ließen sich schminken.

weiter lesen...

Unsere erste Schülerfirma entsteht...

Am 02. Juni 2017 stellten wir den Fünftklässlern unseres ESZ die Grundidee einer Schülerfirma vor und forderten die interessierten Schülerinnen und Schüler auf, sich schriftlich zu bewerben, wenn sie an der Gründung der ersten Firma unseres ESZ mitwirken möchten. Wir freuten uns sehr über die zahlreichen Bewerbungen, die uns zeigten, dass die Schüler für unsere Idee brennen und wir den Zeitgeist getroffen haben. Bei unserem nächsten Treffen kamen ausschließlich Fünfklässler-Mädchen und sie sprühten nur so vor Ideen und Tatendrang.

weiter lesen...

Sportfest auf dem Gelände der Bundespolizei

Der 30.05.2017 sollte ein ziemlich heißer Tag werden – was in punkto Stimmung und Freude beim Sportfest auf dem Gelände der Bundespolizei auch eintraf. Zum Glück zogen dennoch ein paar Wolken am Himmel entlang, so dass die Temperaturen sehr gute sportliche Leistungen zuließen. Beim Tauziehen kämpfte trotz gleicher Altersklassen Groß gegen Klein, Dünn gegen Dick und alle gaben ihr Bestes und zogen und zogen bis alle Kräfte erschöpft oder der Sieg eingeholt war.

weiter lesen...

Gruppe Rot am Friedrichsee

Eine Klassenfahrt mitten in die Dübener Heide zum KIEZ Friedrichsee bedeutete für uns: wunderschöne Natur um uns herum, Wanderung mit Schatzsuche, Musik, spielen, Ringelnattern beobachten, am Lagerfeuer sitzen, einen herrlicher Spielplatz entdecken, Wald- und Wiesenblumensträuße, Frösche beobachten und bewachen, Prinzen und Prinzessinnen am Königssee zu sein, Hitze und Gewitter zu erleben, lecker Essen genießen, Eis zu schleckern und im Kremser entspannt alles von oben zu betrachten.

[Bilder...]

Grün und Orange zur Klassenfahrt in Großkorgau

Zur diesjährigen Klassenfahrt entdeckten die Gruppen Grün und Orange die Ferienanlage am Grenzbach in Großkorgau ganz in unserer Nähe. Es hat uns dort sehr gut gefallen. Und das fällt uns spontan dazu ein:

weiter lesen...

Die Blau Gruppe auf Klassenfahrt

Wir waren in Coswig an der Elbe, gemeinsam mit der Gruppe LILA. Wir haben an zwei Aktivitäten teilgenommen. Gruppe BLAU war als erstes mit paddeln dran. Da wurde uns eine Menge erklärt und gefragt. Dann durften wir uns endlich eine Schwimmweste und ein Paddel holen. Die Boote wurden von Manni und Alex ins Wasser gelassen. Nacheinander stiegen wir vorsichtig ein. Die ersten 15 min durften wir probieren. Anschließend folgten die Aufgaben. 1. Aufgabe: gerade aus , um die Bojen und wieder zurück. 2. Aufgabe: wir sollten ein Partnerboot suchen und uns dran hängen. Später durften alle fahren wie sie wollten. 3. Aufgabe: Manni, der Paddellehrer erzählte uns eine Geschichte.

weiter lesen...

Die Gelben und das mega-coole Lagerfeuer

Den ersten Tag der Klassenfahrt fand ich extrem cool. Wir kamen an und gingen auf den Spielplatz. Es gab auch einen Fußballplatz. Danach durften wir unsere wunderbaren Zimmer bewundern. Dort packten wir unsere Sachen aus und bezogen unsere Betten und richteten alles ein. Wir hatten die Nummer 9 als Bungalow. Ich war mit Kilian, Mica und anderen im Bungalow zusammen. Dann aßen wir ein leckeres Mittagessen.

weiter lesen...

Ein kunterbuntes Osterferienprogramm

Los ging es am Gründonnerstag mit fröhlichem Osterbasteln. Die Kinder konnten nach Herzenslust kreativ sein und z.B. aus den eigenen Händen Osterküken, eine Schatzkiste aus Eierpappe oder ein schönes Osterkörbchen für ihre Familie gestalten. Am Dienstag zum Spielzeugtag präsentierten einige Kinder ihre neusten Spielzeuge, die sie zu Ostern „gefunden“ haben.

weiter lesen...

Alles an einem Tag

Bei bestem Frühlingswetter ging es am 1. April nicht etwa in den eigenen Garten. Nein!
Um die fünfzig kleinen und großen Hände packten auf dem Schulgelände kräftig zu.

weiter lesen...

Rosenmontag

Einiges war los, am ersten Schultag nach den Winterferien im Evangelischen Schulzentrum. Die Grundschule feierte am Rosenmontag ihren Fasching. Lustige Spiele und Tanz in der Aula, Schminkstand und Luftballonstand sowie gefährliche Kletterwege im Bewegungsraum lockten alle großen und kleinen Kinder.

weiter lesen...

Winterhallensportfest der Grundschulen

Am 28.01.2017 beteiligte sich unsere Schule mit zwei Mannschaften am Winterhallensportfest der Grundschulen, welches von der Bundespolizei sowie dem SV Bad Düben mit viel Engagement durchgeführt wurde.

weiter lesen...

Unser Auftritt im Gewandhaus

Samstag 13 Uhr zur Schule? Niemals! Es sei denn, da warteten alle an der Bushaltestelle auf einen großen Reisebus, der uns nach Leipzig fahren sollte. Ins Gewandhaus. Ja GEWANDHAUS. Auf der Fahrt dahin waren wir sehr aufgeregt. Wir treten immerhin vor über 1000 Leuten auf. Warum wir uns das „antun“? Gute Frage…Das Thema der ganze Sache ist, dass wir uns überwinden sollen und im Team arbeiten. Denn das ist sehr wichtig.

weiter lesen...

Herzhaft gelacht...

...haben vor kurzem die Fünftklässler unseres Schulzentrums. Die Stadtbibliothek Bad Düben in persona von Frau Beska hatte sie zu einer Lesung mit der Autorin Sabine Ludwig ins Naturparkhaus eingeladen.

Gespannt nahmen alle Platz , denn außer, dass Frau Ludwig das Buch zu dem in Nachfolge gedrehten Film „Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft“ geschrieben hat, wussten die SchülerInnen kaum etwas über die Schriftstellerin und studierte Pädagogin. Wie sich später herausstellte, denn während einer Fragerunde gab Frau Ludwig so manches spannende Detail aus ihrem Leben bzw. von ihrem Autoren-Dasein preis. Außerdem las sie aus ihrem „Weihnachtsbuch“ „Die fabelhafte Miss Braitwhistle“ und die Zuhörerschar war sichtlich angetan von den „sprecherischen Qualitäten“ der ehemaligen Radiomoderatorin.

Mit einem Lächeln im Gesicht und einem Autogramm in der Jackentasche verließen die Fünftklässler nach einer guten Stunde das Burggelände wieder in Richtung Schule. Wir danken dem Team der Stadtbibliothek für die Organisation dieses vergnüglichen Vormittags

[Bilder...]

Die Gruppe „Tisch und Bank“,...

...die im Technik-Unterricht der Fünftklässler entstand, bat ihre MitschülerInnen am Dienstag Morgen zur Bescherung. Gemeinsam mit ihrem Lehrer Alexander Schleichhardt hatten sie in den letzten Wochen heimlich, still und leise zwei Tische und zwei Bänke für den Freizeitraum „Waldlichtung“ erschaffen und übergaben nun feierlich die Möbel. Gemeinsam und sichtlich stolz nahmen sie daran Platz und erzählten von ihren Werkel- Erfahrungen und baten um rücksichtsvollen Umgang mit dem Mobiliar.

[Bilder...]

Vormittags im Museum...

...waren in den vergangenen Wochen jeden Dienstag die SchülerInnen der Klasse 5-1. Nachdem sie sich unterschiedliche Themen des Lehrplanes im Fach Geschichte in der ersten Blockstunde erarbeitet hatten, machten sie sich in der zweiten Stunde auf Spurensuche im hiesigen Landschaftsmuseum. Dort wurden sie stets freundlich vom Team begrüßt und fachlich bei ihren Arbeiten begleitet. Dafür bedankten sich die SchülerInnen kurz vor Weihnachten mit einem Lied und einer selbst getöpferten Aufmerksamkeit.

[Bilder...]

DHfK – macht Schule

Begeistert waren unsere Fünftklässler am 6. Dezember 2016 nach einer nicht alltäglichen Handball-Sportstunde mit Trainer Erich Reich, begleitet vom schwedischen Bundesligaspieler der DHfK Leipzig Tobias Rivesjö und einer netten Filmcrew.

Mit vollem Einsatz beteiligten sich alle Schüler/Innen an der Ball-Erwärmung, am Techniktraining und im abschließenden Spiel. Tipps zur Taktik sowie Spielregeln wurden ebenso vermittelt. Im Vordergrund stand jedoch die Freude für das Handballspiel zu wecken. Und dies gelang hervorragend!

weiter lesen...

Gemeinsam helfen – Blutspendeaktion am 09. September 2016

Unserem Aufruf zur Blutspende folgten in diesem Jahr wieder viele Eltern, Mitglieder und Freunde des Fördervereins. Auch unsere Kinder unterstützten die Blutspendeaktion in unserem Schulgebäude, indem die Ganztagsangebote und das Vespern ein wenig eher beendet wurden und nicht mehr alle Räume zum Spielen zur Verfügung standen. Dafür bestaunten sie mit großen Augen unsere Vorbereitungen im Speisesaal, in der Aula und im Musikraum und stellten uns viele Fragen zum Thema Blutspende. Das mit einer Blutspende Leben gerettet werden kann, regte viele Kinder zum Nachdenken an und einige wollten sogar gleich selbst spenden.

weiter lesen...

Familienwandertag am 03. September 2016

„Das Wandern ist des Müllers Lust“ ist die erste Zeile eines Gedichtes des deutschen Dichters Wilhelm Müller von 1821, welches der Vorstand unseres Fördervereins traditionell seit vielen Jahren zum Anlass nimmt, aller zwei Jahre zum gemeinsamen Wandern unserer Mitglieder und Kinder einzuladen.

weiter lesen...

Olympischen Spiele des Evangelischen Schulzentrums Bad Düben im Freibad „Hammermühle“

Am Donnerstag, dem 18. August, war es endlich soweit:
Unsere Olympischen Spiele fanden statt!

Dafür trafen wir uns, um bei schönstem Wetter Olympialuft zu schnuppern. Unterstützt wurden wir wie so oft von vielen fleißigen Eltern. Tausend Dank!!! Los ging’s mit dem Einmarsch der Nationen und deren Flaggen; dann folgte die Eröffnungsfeier mit dem Erklingen der Olympischen Hymne und dem Fackellauf, dem Entzünden des Olympischen Feuers und dem Sprechen des Olympischen Eides.

weiter lesen...

Unser Segen beim Gottesdienst

Die ganze Klasse 5 traf sich am 8. August um 18.00 Uhr zum Gottesdienst. Dort wurden wir gefeiert. Alle waren sehr aufgeregt, denn es wurden viele Leute eingeladen. Zum Beispiel die Bürgermeisterin. Aber auch unsere Eltern, die sehr stolz auf uns waren.

weiter lesen...

Wir begrüßen unsere Schulanfänger










[Bilder...]