Evangelisches Schulzentrum
Bad Düben

Er [der Lehrer] muss passiv werden, damit das Kind aktiv werden kann.

Maria Montessori

und so geht′s...
und so geht′s...

Stellenausschreibung

Zum Aufbau unserer weiterführenden Schule mit Oberschule und Gymnasium suchen wir Sie,

einen engagierten Schulleiter.

Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier.

Stellenausschreibung

Wir suchen Lehrkräfte in den Fächern

Geographie/Spanisch/Physik

(in Teil- oder Vollzeit) für die Oberschule und das Gymnasium.
Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier.

Unser Leitbild...

Unser Selbstverständnis

Das Evangelische Schulzentrum Bad Düben ist eine Schule in Trägerschaft eines eingetragenen Vereins im Sinn und auf der Grundlage der Verfassung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland.

Die Schule steht grundsätzlich jedem Kind offen, unabhängig von seiner ethnischen Herkunft, seiner religiösen oder weltanschaulichen Prägung, seinem körperlichen Befinden und den wirtschaftlichen Verhältnissen seiner Eltern.

Alle Mitarbeitenden verstehen sich als Gemeinschaft - arbeiten mit hoher Motivation sowie Professionalität an der Weiterentwicklung unseres Evangelischen Schulzentrums.

Wir betrachten vier wesentliche Bereiche:

Mitarbeiter und Vereinsvorstand

Die Mitarbeiter vermitteln gemeinschaftlich die christlichen Werte. Sie bilden sich entsprechend den pädagogischen Anforderungen weiter, sind kompetent, teamfähig und engagiert. Alle Beteiligten schaffen ein optimales Umfeld, in dem die Kinder ihre Freude am Lernen entdecken und erhalten.

Schüler und Eltern

Wir sind offen für alle Schüler und Eltern, die die christlichen Werte mittragen und akzeptieren. Wir erwarten und fördern ein aktives ehrenamtliches Engagement der Eltern und Schüler sowie aller Beteiligten.

Ausrichtung

Christliche Werteerziehung sowie die Ausrichtung an innovativer Pädagogik und hohen Bildungsstandards sichern eine qualitativ hochwertige Ausbildung und Persönlichkeitsentwicklung der Kinder.

Prozesse

Organisatorische Voraussetzungen und Verantwortlichkeiten im Schulalltag sind klar geregelt. Wir sind eine lernende Organisation, die ihre Ergebnisse überprüft, Erfolge und Qualität nachweist.

Unsere Werte und Ziele

Leben und Lernen gehören zusammen, genau wie Bildung und Werte. Unser Ziel ist es, Kindern/Jugendlichen eine erfüllte Schulzeit zu ermöglichen und ihnen das nötige Rüstzeug mitzugeben, damit sie fähig und motiviert sind ihr Leben und ihr Umfeld positiv zu gestalten. Dazu gehören eine qualitativ hochwertige Bildung ebenso wie die Vermittlung von zentralen Kompetenzen und Werten.

Unsere Werte

Die Werte unserer christlich-abendländisch geprägten Kultur sind in unserem pädagogischen Konzept von zentraler Bedeutung.

Selbstwertgefühl:Ich achte mich, erkenne meine eigenen Fähigkeiten
- Stärken und Schwächen - und kann Gefühle zulassen.
Werte:Dankbarkeit, Gelassenheit, Demut, Würde
Selbstmotivation:Ich bin motiviert, lerne und entwickle mich gern weiter. Aus Fehlern lerne ich.
Werte:Zielorientierung, Disziplin, Ausdauer
Wertschätzung:Ich gehe wertschätzend mit anderen, ihrem Eigentum und der Schöpfung um.
Werte:Respekt, Achtung, Annahme
Beziehungsfähigkeit:Ich kann mit anderen zusammenarbeiten, nehme Rücksicht und akzeptiere die Meinung anderer.
Werte:Rücksicht, Nächstenliebe, Versöhnung
Integrität:Ich bin ehrlich und halte Versprechen ein. Ich äußere mich aufrichtig und trage Entscheidungen mit.
Werte:Zuverlässigkeit, Vertrauen, Mut, Authentizität
Hilfsbereitschaft:Ich helfe gerne und übernehme Verantwortung für mich und andere.
Werte:Zivilcourage, Uneigennützigkeit, Dienen, Gerechtigkeit

Unsere Bildungs- und Erziehungsziele

Bildungsziel

Am Evangelischen Schulzentrum wird Bildung nach reformpädagogischen Konzepten vermittelt, in deren Zentrum die individuelle Förderung der Kinder steht. Entsprechend den jeweiligen Voraussetzungen kann dadurch die Erfüllung hoher Leistungsstandards möglich werden.

Neben der Wissensvermittlung ist die Entwicklung von Sozialkompetenzen (Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit, Empathie), Methodenkompetenzen (Lernen lernen, Denken - Logik und Kreativität) sowie Handlungskompetenzen (Ziele setzen und erreichen, planen und organisieren, reflektieren) von grundlegender Bedeutung. Diese Ziele leiten sich aus der Verfassung des Freistaates Sachsen, dem Sächsischen Schulgesetz sowie dem Sächsischen Bildungs- und Erziehungsgesetz ab. Ein besonderes Profil bildet die musikalische Ausbildung.

Erziehungsziel

Erziehungsziel unseres Evangelischen Schulzentrums ist die ganzheitliche, freie Entfaltung der Kinder/Schüler zu lebensfrohen und lebenstüchtigen Menschen. Das erfordert im besonderen Maße die Förderung der individuellen Entwicklung von Empfindung, Wahrnehmung und Respekt, von eigener Ausdrucksfähigkeit und der Begabung eines jeden einzelnen Kindes.

Das Evangelische Schulzentrum Bad Düben bietet die Möglichkeit, sich in ökumenischer und interkultureller Gemeinschaft von Eltern, Pädagogen und Kindern verstehen zu lernen und diese im partnerschaftlichen Umgang miteinander sichtbar und erlebbar zu machen.

Die verantwortungsbewusste und konstruktive Mitwirkung der Eltern bei der Umsetzung unserer Erziehungsziele schafft Raum für ein Lernen in Freude.

Unsere Verhaltensgrundsätze

In unserer Schule wollen wir alle - Lehrer, Erzieher, Technisches Personal, Mitglieder des Trägervereins, Honorarkräfte, Schüler und Eltern - gemeinsam in einer friedlichen Atmosphäre der Achtsamkeit und Wertschätzung mit Freude voneinander lernen, unsere Ziele verfolgen und miteinander leben. In diesem Sinne gehen wir auch miteinander um. Jeder Einzelne wird als Persönlichkeit mit seinen Stärken und Schwächen ernst genommen. Wir lösen Konflikte gemeinsam, verstehen sie als Chance zur Verbesserung. Das Handeln aller Beteiligten ist von größtmöglicher Loyalität und Transparenz geprägt. Grundlage dafür ist eine offene, sachliche und faire Kommunikation in allen Ebenen.